Kommende Veranstaltungen

Kaufen Sie jetzt Ihr Ticket für eine der nachfolgenden Veranstaltungen.

NEU: Datum: Sonntag, 06. Sept. 2020, 17 Uhr
ACHTUNG: Die Veranstaltung ist in die ev. Georgskirche
(Denzlingen, Hauptstr.120) verlegt. Freie Platzwahl (keine
Sitzplatzreservierung, aber Beschränkung auf 30 Plätze).
Eintritt: 15,-- Euro

Simone Meyer (Barockcello) und Adhi Jacinth Tanumihardja (Cembalo)
entführen Sie mit Musik aus ganz Europa in die Blüte des Barocks. Von
Frankreich (J. B. Barrière/F. Couperin) geht es über Italien (F. Geminiani/
A. Scarlatti) nach Deutschland (J. S. Bach), und sogar ein Abstecher nach
England (H. Purcell) wird gemacht. Wahrend einer genussvollen Stunde
werden Sie mit den verschiedenen Stilrichtungen der europäischen
Barockmusik bekannt gemacht.
Eine Veranstaltung des Denzlinger Kulturkreises.

 

"Das Denkende Herz"

Ort: Rocca-Saal (Denzlingen, Hauptstr. 134)
Datum: 13. September 2020
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Eintritt: 15,-- Euro

ACHTUNG: Die Veranstaltung ist auf Sonntag, 13. Sep-
tember 2020, 17 Uhr in den Rocca-Saal (Denzlingen,
Hauptstr. 134) verlegt. Freie Platzwahl (keine Sitzplatz-
reservierung, aber Beschränkung auf 50 Plätze).

Eine Lesung der Theaterregisseurin I. Waldherr mit musikalischer Begleitung
von D. Pekas (Violoncello) nach den Tagebüchem (1941-1943) der jüdisch-
niederländischen Studentin Etty Hillesum, die 1943 nach ihrer Deportation
nach Auschwitz dort umgebracht wurde. Die Veranstaltung ist zugleich als
Gedenkstunde für die drei Denzlinger Opfer der NS-Zeit gedacht, für die 2018
im Ort Stolpersteine verlegt wurden.

 

"Arabesques"

ACHTUNG: Die Veranstaltung ist auf Sonntag, 4. Oktober
2020, 17 Uhr, in den Rocca-Saal (Denzlingen, Hauptstr.
134) verlegt. Freie Platzwahl (keine Sitzplatzreservie-
rung, aber Beschränkung auf 50 Plätze)

Vögel zwitschern, Grillen zirpen - der Sommer beginnt. Das Flötenquartett
contravers spielt in seinem neuen Programm Arabesques auf verschiedenen
Querflöten Werke u.a. von Claude Debussy, Felix Mendelssohn und Benedikt
Brydern. - Die Ausführenden sind: Constanze von Baußnern, Anna Galow,
Stefanie Geisberger und Ortrun Kestel (Querflöten).

 

 

"Between the Golden Age & the Promised Land"
Datum: 11. Oktober 2020
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Eintritt: 15,-- Euro

Der Veranstaltungsort kann sich noch ändern (Pressemittei-
lungen beachten; gelöste Tickets behalten ihre Gültigkeit)!

Ray Cooper is a singer/songwriter and multinstrumentalist (voice, guitar, cello,
mandolins, harmonica, bass, piano) currently residing in the depths of Sweden
where he moved in 2000. He left Oysterband in 2013 after a year in which they
picked up 3 BBC2 Folk Awards and appeared live on the „Later with Jools
Holland“ show. Since then he has carved out a successful solo career.